Donnerstag, 11. Dezember 2014

Bratapfel-Muffins mit Marzipan, Mandeln und Rosinen



Bratapfel-Muffins mit Marzipan, Mandeln und Rosinen

Bratapfel in allen Varianten darf in der Weihnachtszeit keinesfalls fehlen. Egal ob klassisch mit Marzipan-, Nuss- oder Marmeladen-Füllung, im Kuchen, als Marmelade oder wie heute – im Muffinteig -  Bratapfel macht immer eine gute Figur. :)

Bratapfel-Muffins mit Marzipan, Mandeln und Rosinen

Das Rezept für die Bratapfel-Muffins findet ihr heute allerdings nicht auf meinem Blog, sondern hier bei Saskia von Make It Sweet. Saskia hat dieses Jahr einen virtuellen Adventskalender ins Leben gerufen, der die Zeit bis Heilig Abend versüßen soll. Die Bratapfel-Muffins sind mein Beitrag dazu.

Bratapfel-Muffins mit Marzipan, Mandeln und Rosinen

Wie esst ihr Bratapfel am liebsten?

1 Kommentar:

  1. Bratapfel macht nur leider was mit meinerFigur!!! Aber du hast Recht, er gehört in die Weihnachtszeit. Ich habe ja spontan in der Weihnachtszeit entschieden für 4 Wochen keinen Zucker mehr zu essen. Idealer Zeitpunkt mit solchen Experimenten anzufangen, nicht?

    Und das tut mir dann auch noch extra leid, wenn ich so ein tolles Rezept lese...

    Y.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...