Posts mit dem Label Vollkornmehl werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Vollkornmehl werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Donnerstag, 15. Januar 2015

Roggenmischbrot mit Walnüssen und Honig



Roggenmischbrot mit Walnüssen und Honig -  Brot mit Sauerteig

Der Duft von frischem, selbstgebackenem Brot liegt in der Luft. Auch wenn die Zeit bis zum Anschneiden scheinbar wie im Schneckentempo vergeht- das Warten lohnt sich! Denn zum Vorschein kommt ein leckeres, saftiges Roggenmischbrot mit Walnüssen und Honig.

Montag, 17. November 2014

Rote-Bete-Burger mit Hackfleisch und Mozzarella

Rote-Bete-Burger mit Hackfleisch und Mozzarella

Ich liebe selbstgemachte Burger. Meistens gibt es bei uns ganz „normale“ Hamburger, doch heute stelle ich euch einen Rote-Bete-Hackfleisch-Burger mit Mozzarella vor.

Rote Bete ist, so kommt es mir zumindest vor, dieses Jahr DAS Wintergemüse schlechthin. Überall laufen mir Rezepte mit der roten Knolle über den Weg.

Mittwoch, 5. November 2014

Weihnachtliches Früchtebrot ohne Ei


Mögt ihr Früchtebrot? Ich bin ein großer Fan davon – unter anderem, weil es so schön weihnachtlich duftet und man die Nüsse und das Obst im Teig nach Belieben ersetzen und austauschen kann. So hat man immer wieder neue Kreationen.

Montag, 3. November 2014

(Vor-) Weihnachtlicher Apfelkuchen mit Spekulatius und Roggenvollkornmehl


Weihnachtlicher Apfelkuchen mit Spekulatius und Roggenvollkornmehl

Als dieser Apfelkuchen sich bereits im Backofen befand und sein wunderbares Aroma in der Küche verströmte, war ich gerade dabei nach einem kleinen Backmarathon die verschiedenen Mehlpackungen wieder an ihren Platz zu räumen (ich hatte davor noch Brote gebacken), als mich plötzlich ein „oh no“ durchzuckte: Ich hatte nicht, wie geplant, zu Weizen- sondern zu Roggenvollkornmehl gegriffen. Jetzt wurde mir auch klar, warum der Teig so dunkelbraun war :). Ich hatte anschließend extra noch Kakaopulver in den Teig gegeben, um das komische Braun zu kaschieren...

Samstag, 18. Oktober 2014

Knusprige Waffeln mit Sauerteig (Sauerteig-Projekt #6)

Sauerteig - Waffeln

Heute ist der letzte Tag meines kleinen Sauerteig-Projekts. Zum Abschluss habe ich mir etwas Süßes überlegt, ein Dessert sozusagen. Ich bin immer wieder erstaunt, wie variabel man Sauerteig einsetzen kann.

Wenn ich Sauerteig übrig habe, verbacke ich diesen gerne zu Pfannkuchen oder Waffeln. Das geht schnell und ist unkompliziert. 

Freitag, 17. Oktober 2014

Leckere Roggenvollkornbrötchen {Sauerteig-Projekt #5}

Einfache Roggenvollkornbrötchen mit Sauerteig

Die Sauerteig-Woche ist schon fast um. Bisher gab es neben der Anleitung für das Heranzüchten eines Sauerteiges schon Rezepte für ein Roggenmischbrot mit Kümmel und Mini-Focaccias. Heute geht es weiter mit Brötchen. Denn zu einem perfekten Wochenend-Frühstück gehören für mich leckere, knusprige Brötchen einfach dazu. 

Donnerstag, 16. Oktober 2014

Mini-Focaccias mit Sauerteig in vier Varianten {Sauerteig-Projekt #4} - Ein Beitrag zum World Bread Day

 World Bread Day 2014

Please find english version below

Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber ich liebe Focaccia. Und da ich mich oft nicht für einen Belag entscheiden kann, gibt es heute Mini-Focaccias, die jeweils mit anderen Zutaten belegt werden. Ich habe mich für Focaccias mit Kräutern, Tomaten, Zwiebeln und Käse entschieden.
Bisher habe ich Focaccia immer mit Hefe gebacken, aber da sich diese Woche bei mir auf dem Blog alles um Sauerteig dreht, habe ich mein Standard-Rezept für Focaccia etwas abgewandelt.

Mittwoch, 15. Oktober 2014

Roggenmischbrot mit Kümmel {Sauerteig-Projekt #3}


Roggenmischbrot mit Sauerteig und Kümmel

Das Brot, das ich euch heute vorstellen möchte, ist einfach köstlich. Mich hat das Backen mit Sauerteig ja lange Zeit abgeschreckt, aber mittlerweile macht es richtig Spaß! Sauerteig ist sehr vielfältig und man kann immer wieder neue Brotkreationen ausprobieren. Ich persönlich mag es, immer wieder eine andere Brotsorte auf dem Tisch zu haben und mit den Zutaten zu experimentieren.

Montag, 13. Oktober 2014

Schritt für Schritt zum eigenen Sauerteig- eine Anleitung mit Bildern {Sauerteig-Projekt #1}

mein erstes Brot mit Sauerteig
Mein erstes Brot mit Sauerteig

In der Vergangenheit habe ich zwar schon sehr oft Brot gebacken, doch um Brote mit Sauerteig wollte ich mich immer drücken. Das ganze Prozedere schien viel zu kompliziert und aufwendig.

Doch dann kam vor wenigen Wochen der Tag, an dem 4 kg Roggenvollkornmehl in meinem Einkaufswagen landeten. Einige Zeit zuvor hatte ich nämlich angefangen, verstärkt mit Vollkornmehl zu backen und da auf der Mehlpackung, die gerade im Angebot war, nun einmal RoggenVOLLKORNmehl stand, sprach in meinen Augen nichts dagegen, diese mitzunehmen. Geplant war, einfach das Dinkelvollkornmehl in einem Brotrezept zu ersetzen- das Ergebnis: Der Teig war so klebrig wie noch nie und nur durch Massen (!) an Weizenmehl zu bändigen.

Da mich dieses Ereignis doch ein wenig verwundertet, befragte ich meinen Freund Google zu Roggenmehl (immerhin hatte ich ja 4 Kilo davon gekauft) und siehe da- ich las fast nur von Rezepten mit Sauerteig (dieser macht Roggenmehl nämlich backfertig).

Mittwoch, 8. Oktober 2014

Apfel - Zwetschgen - Crumble {So schmeckt der Herbst}

Apfel-Zwetschgen-Crumble mit Vanillesoße

Ein Crumble oder auch einfach „ein schneller Kuchen ohne Boden“ lässt sich hervorragend mit den Worten lecker, schnell, praktisch und variabel beschreiben.

Ich esse Crumbles sehr gerne im Herbst und Winter.

Apfel-Zwetschgen-Crumble

Samstag, 4. Oktober 2014

Mexikanische Wraps mit Füllung à la Chili con Carne

Mexikanische Wraps mit Füllung a la Chili con Carne


Ich mag die mexikanische Küche sehr und bin ein großer Fan von Wraps. Sie sind schnell gemacht, lassen sich beliebig füllen und eignen sich auch zum Mitnehmen ins Büro

Die Fladen für die Wraps lassen sich ganz einfach aus Mehl, Salz, Öl und Wasser selbst machen. Bei der Füllung gibt es keinerlei Grenzen.

Donnerstag, 2. Oktober 2014

Pizza Cones {Stylische Pizza - Kegel}

Pizza Cones

Kennt ihr schon „Pizza Cones“? So nennt man Pizza-Tüten, die nicht nur mit ihrem schönem Aussehen sondern auch mit inneren Werten glänzen.

Der Pizzateig wird dafür in der Form eines Kegels kurz vorgebacken, anschließend mit beliebigen Zutaten gefüllt und fertig gebacken. Die Pizza Cones lassen sich gut aus der Hand essen und eignen sich auch für unterwegs.

Pizza Cones (Pizza - Tüten)

Sonntag, 28. September 2014

Backen mit Vollkornmehl {Tipps}

Mehlsorten

Da ich im Moment immer mal wieder Rezepte vorstelle, die (teilweise) Vollkornmehl enthalten, gibt es heute einen kurzen Überblick zum Backen mit Vollkorn. 

Unterschied Vollkornmehl / Auszugsmehl


Vollkornmehl wird aus dem ganzen Getreidekorn hergestellt. Das heißt, es enthält im Gegensatz zum klassischen Weizenmehl die Vitamine, Mineral- und Ballaststoffe, die sich in den äußeren Randschichten des Korns befinden.

Bei dem uns bekannten Weizenmehl Type 405 werden zum Beispiel vor dem Mahlen sämtliche Schalenschichten komplett entfernt und nur das Innere des Korns vermahlen. Dadurch gehen viele Mineralstoffe verloren. Daraus folgt, dass Vollkornmehl insgesamt gesünder ist als Auszugsmehl. Außerdem hält das Sättigungsgefühl bei Vollkorn etwas länger an.

Kleine Faustregel: Je dunkler die Farbe des Mehls, umso mehr Mineralstoffe befinden sich im Mehl.

Vergleich Weizenmehl und Weizenvollkornmehl
von links: Weizenvollkornmehl und Weizenmehl Type 405

Einfacher Zwiebelkuchen vom Blech – ein herbstlicher Genuss

Einfacher Zwiebelkuchen von Blech
  
Gibt es für euch auch so typische Herbstgerichte? Für mich fällt Zwiebelkuchen auf jeden Fall in diese Kategorie.

Das Rezept, das ich euch heute vorstellen möchte ist sehr einfach und geht auch relativ schnell. Die meiste Zeit geht für das Vorbereiten der Zwiebeln drauf.

Vegetarischer Zwiebelkuchen

Mittwoch, 10. September 2014

Sesampizza mit Lachs, Spinat & Feta. Und zum Nachtisch: Schokopizza mit Bananentopping {Let's cook together}

Sesampizza mit Lachs, Spinat und Feta

Wer liebt sie nicht, die gute, alte Pizza? Das tolle an diesem Klassiker ist ja, dass man ihn immer wieder in einem neuen Gewand aufleuchten lassen kann. Egal ob ganz schlicht als Pizza Margherita, exklusiv mit Ziegenkäse und Feigen oder frei nach dem Motto „alles drauf, was da ist“ - mit Pizza kann man eigentlich jeden Gast glücklich machen.

Bei Inas Aktion „Let's cook together“ geht es diesen Monat um die Lieblingspizza. Da ich immer wieder gerne neue Pizza-Variationen ausprobiere, habe ich nicht eine bestimmte Lieblingspizza. Aber zu meinen absoluten Favoriten gehört eine Sesam-Pizza mit Lachs, Spinat, Feta und Kirschtomaten.

Sesampizza mit Lachs, Spinat und Feta

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...