Posts mit dem Label Weihnachten werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Weihnachten werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Sonntag, 21. Dezember 2014

Weihnachtlicher Spekulatius-Käsekuchen

Weihnachtlicher Käsekuchen mit Spekulatius

Hallo ihr Lieben,
heute darf ich bei Kimi auf ihrem Blog Bake it! virtuell zu Gast sein. Darüber freue ich mich besonders, da ich immer wieder gerne ihre wunderbaren Rezepte bestaune. Wenn ihr Kimis tollen Foodblog noch nicht kennt, müsst ihr unbedingt mal bei ihr vorbeischauen!

Samstag, 13. Dezember 2014

Weihnachtlicher Sirup mit Vanille, Zimt und Sternanis


Wie bereits angekündigt, folgt heute das Rezept für einen weihnachtlichen Sirup mit Vanille, Zimt und Sternanis. Durch die Gewürze wird der Sirup schön aromatisch und schmeckt einfach weihnachtlich.

Donnerstag, 11. Dezember 2014

Bratapfel-Muffins mit Marzipan, Mandeln und Rosinen



Bratapfel-Muffins mit Marzipan, Mandeln und Rosinen

Bratapfel in allen Varianten darf in der Weihnachtszeit keinesfalls fehlen. Egal ob klassisch mit Marzipan-, Nuss- oder Marmeladen-Füllung, im Kuchen, als Marmelade oder wie heute – im Muffinteig -  Bratapfel macht immer eine gute Figur. :)

Montag, 8. Dezember 2014

Weihnachtliches Apfel-Punsch-Kompott {Geschenk aus der Küche}


Ich bin ein großer Fan von fruchtigem Kompott. Es hübscht so viele Süßspeisen schnell und einfach auf und ist außerdem ein richtiges Soulfood. Apfel-Kompott habe ich schon in den unterschiedlichsten Varianten ausprobiert- zum Beispiel mit Sternanis, Kardamom, Zimt und Vanille oder in der Kombination mit Birnen und Pflaumen.

Donnerstag, 4. Dezember 2014

Geschenke aus der Küche {Weihnachten kann kommen}

Geschenke aus der Küche - Weihnachten kann kommen

Die Adventszeit hat begonnen und damit auch der Countdown bis Weihnachten. Für diejenigen von euch, die noch auf der Suche nach selbstgemachten Geschenken aus der Küche sind, habe ich heute ein paar Ideen mitgebracht. 

Mittwoch, 26. November 2014

Mein liebster Schokoladenkuchen {Saftig, schnell & superlecker}



schneller und einfacher Schokoladenkuchen

Als Clara diesen Monat im Rahmen ihrer Aktion #ichbacksmir zum Backen des Lieblingskuchens aufrief, dachte ich zunächst, dass ich diese Runde ausfallen lassen würde. Warum? Weil ich seit einigen Jahren keinen wirklichen Lieblingskuchen mehr habe. Ja, eigentlich habe ich unzählige Lieblingskuchen.

Freitag, 14. November 2014

Granola mit Mohn {Selbstgemachtes Knuspermüsli}

Selbstgemachtes Granola mit Mohn zum Verschenken

Heute möchte ich euch wieder eine Köstlichkeit aus der Küche vorstellen, die sich (nicht nur) zu Weihnachten verschenken lässt: Selbstgemachtes Granola. Dieses Knuspermüsli lässt sich beliebig kombinieren. Mir schmeckt es vor allem mit Milch, Naturjoghurt und frischen Früchten sehr gut.

Mittwoch, 12. November 2014

Weihnachtszucker mit Vanille, Zimt, Sternanis und Nelken {Geschenke aus der Küche}

Weihnachtszucker mit Zimt, Sternanis, Vanille und Nelken

In den nächsten Wochen bis Weihnachten werde ich euch ein paar Geschenke aus der Küche vorstellen. Heute geht es los mit einer winterlichen Zuckermischung. Schon seit Herbstbeginn landet diese Mischung immer wieder in meinem Kaffee. 

Freitag, 7. November 2014

Weihnachtlicher Stollen mit Rosinen, Nüssen und Marzipan

Stollen mit Rosinen, Nüssen und Marzipan

Nach dem Früchtebrot geht heute mein zweites weihnachtliches Rezept in diesem Jahr online. Dies hat einen Grund: Denn wenn ihr für die Adventszeit Stollen backen wollt, dann fangt am besten rechtzeitig damit an. Der fertige Stollen sollte vor dem Anschneiden mindestens 2 Wochen gut durchziehen. 

Montag, 3. November 2014

(Vor-) Weihnachtlicher Apfelkuchen mit Spekulatius und Roggenvollkornmehl


Weihnachtlicher Apfelkuchen mit Spekulatius und Roggenvollkornmehl

Als dieser Apfelkuchen sich bereits im Backofen befand und sein wunderbares Aroma in der Küche verströmte, war ich gerade dabei nach einem kleinen Backmarathon die verschiedenen Mehlpackungen wieder an ihren Platz zu räumen (ich hatte davor noch Brote gebacken), als mich plötzlich ein „oh no“ durchzuckte: Ich hatte nicht, wie geplant, zu Weizen- sondern zu Roggenvollkornmehl gegriffen. Jetzt wurde mir auch klar, warum der Teig so dunkelbraun war :). Ich hatte anschließend extra noch Kakaopulver in den Teig gegeben, um das komische Braun zu kaschieren...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...