Posts mit dem Label Yummy werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Yummy werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Dienstag, 30. Dezember 2014

Birnen mit Ziegenkäse, Walnüssen und Honig

Birnen mit Ziegenkäse, Walnüssen und Honig

Hallo ihr Lieben,
ich hoffe, ihr hattet schöne Weihnachtsfeiertage und konntet die Zeit genießen! Wie ihr sehen könnt, habe ich in der Weihnachtszeit den Blog ein wenig ruhen lassen und auch heute gibt es nur ein schnelles Rezept. Im Januar wird es hier dann wieder bunter :).

Donnerstag, 11. Dezember 2014

Bratapfel-Muffins mit Marzipan, Mandeln und Rosinen



Bratapfel-Muffins mit Marzipan, Mandeln und Rosinen

Bratapfel in allen Varianten darf in der Weihnachtszeit keinesfalls fehlen. Egal ob klassisch mit Marzipan-, Nuss- oder Marmeladen-Füllung, im Kuchen, als Marmelade oder wie heute – im Muffinteig -  Bratapfel macht immer eine gute Figur. :)

Mittwoch, 10. Dezember 2014

Franzbrötchen {ein zimtiges Erlebnis}

Franzbrötchen aus Hefeteig

Heute wird es (wieder einmal) zimtig auf meinem Blog. Es ist kein Geheimnis, dass ich fast jeden Kuchen und jedes Gebäck mit diesem wunderbaren Gewürz verfeinere. Auch meinen Kaffee genieße ich liebend gerne mit einer Zimt-Zucker-Mischung.
 

Donnerstag, 4. Dezember 2014

Geschenke aus der Küche {Weihnachten kann kommen}

Geschenke aus der Küche - Weihnachten kann kommen

Die Adventszeit hat begonnen und damit auch der Countdown bis Weihnachten. Für diejenigen von euch, die noch auf der Suche nach selbstgemachten Geschenken aus der Küche sind, habe ich heute ein paar Ideen mitgebracht. 

Montag, 10. November 2014

Cookie Shots {Echte Hingucker}

Cookie Shots

Cookie Shots sind echte Hingucker. Der Cookie-Teig wird dafür nicht in kleinen Häufchen auf ein Backblech gesetzt, sondern in kleinen Formen festgedrückt. Der gebackene Teig wird mit Kuvertüre ausgekleidet und mit Milch gefüllt. Fertig ist das moderne Finger Food.

Samstag, 25. Oktober 2014

Leckerer Zitronenkuchen mit Olivenöl, Rosmarin & Thymian und schnelles Zitronensorbet {Festliches Menü #3}

Zitronenkuchen mit Olivenöl, Rosmarin und Thymian und Zitronensorbet

Zitronenkuchen gehört wohl zu den Kuchen, die eigentlich immer und zu jeder Gelegenheit passen. Sie sind schnell gemacht, saftig und werden von den meisten Leuten gerne gegessen. 

Da ich euch ja bereits von der AktionFestliches Menü berichtet habe und ihr sowohl sehen als auch lesen konntet, welche Vor- und Hauptspeise auf meinen Tellern landeten, folgt heute das Rezept für mein Dessert. Wie sich aus dem Titel schon schließen lässt, wurde es ziemlich zitronig ;). Es gab nämlich Zitronenkuchen und ein Zitronensorbet. 

Zweierlei Ravioli in Lachs-Sahne-Soße {Festliches Menü #2}


Bei meinem festlichen Menü ging es nach der Kartoffelcremesuppe weiter mit selbstgemachten Ravioli. Das Tolle an Ravioli ist, dass man sie ganz nach persönlichem Geschmack und in verschiedenen Varianten füllen kann.

Feine Kartoffelcremesuppe mit Kräuter – Ciabatta {Festliches Menü #1}

 Kartoffelcremesuppe mit Ciabatta

Das Tolle an Suppen ist, dass sie unkompliziert, variationsreich und gut vorzubereiten sind. Die Kartoffelcremesuppe, die ich euch in diesem Beitrag vorstelle, ist Teil meines festlichen Drei-Gänge-Menüs

(M)ein festliches Drei-Gänge-Menü


Ich koche sehr gerne - wenn auch eher selten - Drei- oder Vier-Gänge-Menüs. Mir macht es großen Spaß, verschiedene Gerichte zu kombinieren und zusammenzustellen. Als ich daher vor kurzem auf die Blogparade „festliches Menü“ von Küchen-Atlas stoß, war mir sofort klar, dass ich gerne daran teilnehmen möchte.

Dienstag, 21. Oktober 2014

Freitag, 10. Oktober 2014

Kürbissuppe mit feiner Vanillenote und roten Linsen


Kürbissuppe mit feiner Vanillenote und roten Linsen

Was den Kürbis für mich so sympathisch macht, ist, dass er sehr vielfältig zum Einsatz kommen kann. Egal ob als Ofengemüse, in der Suppe, als Auflauf oder im Kuchen- der Kürbis macht eigentlich immer eine gute Figur.

Sogar bei der Nachspeise kann man den hübschen Herbstgenossen verwenden. Glaubt ihr nicht? Dann probiert doch mal Milchreis mit Kürbismus und Kiwi-Püree.

Kürbissuppe mit Vanille und roten Linsen

Mittwoch, 8. Oktober 2014

Apfel - Zwetschgen - Crumble {So schmeckt der Herbst}

Apfel-Zwetschgen-Crumble mit Vanillesoße

Ein Crumble oder auch einfach „ein schneller Kuchen ohne Boden“ lässt sich hervorragend mit den Worten lecker, schnell, praktisch und variabel beschreiben.

Ich esse Crumbles sehr gerne im Herbst und Winter.

Apfel-Zwetschgen-Crumble

Montag, 6. Oktober 2014

Milchreis mit Kürbismus und Kiwi - Püree {Geschmacksexplosion ist vorprogrammiert}


Milchreis mit Kürbis und Kiwi















Milchreis mit Kürbis und Kiwi- und das soll schmecken? Ja, tut es! :)

Auf dieses ausgefallene Rezept bin ich durch meinen Mann gekommen, der eigentlich überhaupt kein großer Kürbis-Fan ist. Er kam neulich auf die Idee, dass wir ja mal Kürbiskompott mit Milchreis probieren könnten. Gesagt, getan. Zusätzlich habe ich noch ein Kiwi-Püree zubereitet.

Mir schmeckt dieses süße Dessert am besten, wenn man das Kürbismus mit dem Kiwi-Püree mischt, aber das ist sicher Geschmackssache.

Der Kürbis harmoniert mit dem Milchreis sehr gut, Griesbrei passt sicherlich auch gut dazu.

Milchreis mit Kürbismus und Kiwi-Püree

Samstag, 4. Oktober 2014

Mexikanische Wraps mit Füllung à la Chili con Carne

Mexikanische Wraps mit Füllung a la Chili con Carne


Ich mag die mexikanische Küche sehr und bin ein großer Fan von Wraps. Sie sind schnell gemacht, lassen sich beliebig füllen und eignen sich auch zum Mitnehmen ins Büro

Die Fladen für die Wraps lassen sich ganz einfach aus Mehl, Salz, Öl und Wasser selbst machen. Bei der Füllung gibt es keinerlei Grenzen.

Donnerstag, 2. Oktober 2014

Pull-Apart-Bread mit Zimt und Zwetschgenkompott aus der Gugelhupfform

Pull-Apart-Bread mit Zimt und Zwetschgenkompott aus der Gugelhupfform

Eine echte Herbststimmung verbreitet dieses schön anzusehende Zupfbrot (englisch: „Pull-Apart-Bread“). Es ist nicht zu süß und wird beim Backen schön fluffig.

Das Pull-Apart-Bread lässt sich mit den unterschiedlichsten Obstsorten kombinieren. Egal ob mit Apfelstückchen, Kirschmarmelade oder eben Zwetschgenkompott- der Fruchtanteil macht das Zupfbrot schön saftig.

Pull Apart Bread aus der Gugelhupfform

Pizza Cones {Stylische Pizza - Kegel}

Pizza Cones

Kennt ihr schon „Pizza Cones“? So nennt man Pizza-Tüten, die nicht nur mit ihrem schönem Aussehen sondern auch mit inneren Werten glänzen.

Der Pizzateig wird dafür in der Form eines Kegels kurz vorgebacken, anschließend mit beliebigen Zutaten gefüllt und fertig gebacken. Die Pizza Cones lassen sich gut aus der Hand essen und eignen sich auch für unterwegs.

Pizza Cones (Pizza - Tüten)

Sonntag, 28. September 2014

Einfacher Zwiebelkuchen vom Blech – ein herbstlicher Genuss

Einfacher Zwiebelkuchen von Blech
  
Gibt es für euch auch so typische Herbstgerichte? Für mich fällt Zwiebelkuchen auf jeden Fall in diese Kategorie.

Das Rezept, das ich euch heute vorstellen möchte ist sehr einfach und geht auch relativ schnell. Die meiste Zeit geht für das Vorbereiten der Zwiebeln drauf.

Vegetarischer Zwiebelkuchen

Freitag, 26. September 2014

Herbstlicher Apfel - Kürbiskuchen

Saftiger Kuchen mit Apfel und Kürbis

Herbstzeit ist Kürbiszeit. Und da ich das satte Orange der Hokkaidos so sehr liebe, wollte ich unbedingt mal ausprobieren, ob ich damit einen ebenso knalligen Kuchen hinbekomme. Dafür habe ich einfach extra viel Kürbis in den Kuchenteig geraspelt und siehe da- es hat funktioniert.

Kürbiskuchen mit Apfel

Mittwoch, 10. September 2014

Sesampizza mit Lachs, Spinat & Feta. Und zum Nachtisch: Schokopizza mit Bananentopping {Let's cook together}

Sesampizza mit Lachs, Spinat und Feta

Wer liebt sie nicht, die gute, alte Pizza? Das tolle an diesem Klassiker ist ja, dass man ihn immer wieder in einem neuen Gewand aufleuchten lassen kann. Egal ob ganz schlicht als Pizza Margherita, exklusiv mit Ziegenkäse und Feigen oder frei nach dem Motto „alles drauf, was da ist“ - mit Pizza kann man eigentlich jeden Gast glücklich machen.

Bei Inas Aktion „Let's cook together“ geht es diesen Monat um die Lieblingspizza. Da ich immer wieder gerne neue Pizza-Variationen ausprobiere, habe ich nicht eine bestimmte Lieblingspizza. Aber zu meinen absoluten Favoriten gehört eine Sesam-Pizza mit Lachs, Spinat, Feta und Kirschtomaten.

Sesampizza mit Lachs, Spinat und Feta

Dienstag, 9. September 2014

Tomaten - Feigen - Salat mit Honigdressing {Geschmacksexplosion}


Salat aus Feigen und Tomaten

Auf der Suche nach einem Rezept mit Feigen (ausnahmsweise ohne Ziegenkäse) bin ich auf einen Feigen-Tomatensalat mit Honigdressing gestoßen.

Trotz anfänglicher Skepsis bezüglich dieser außergewöhnlichen Kombination, machte ich mich ans Werk und wurde reichlich mit einer erstklassigen Geschmacksexplosion belohnt.

Feigen und Tomaten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...